Odenthal,20.3.2020

Liebe Eltern,
soeben erreicht uns die neueste Mail des Schulministeriums, in der einige
Änderungen bezüglich der Notbetreuung bekannt gemacht werden.
Hier Ausschnitte daraus:
„seit dem 18. März 2020 bieten die Schulen in NRW insbesondere für die Klassen 1
bis 6 eine sog. Notbetreuung an. Wo ein Ganztagsangebot besteht, ist ab sofort auch
eine Betreuung aller Schülerinnen und Schüler bis in den Nachmittag sichergestellt.
Dies gilt unabhängig davon, ob das jeweilige Kind einen Ganztagsplatz hat.
Ein Anspruch auf diese Notbetreuung besteht bislang, wenn beide Elternteile im
Bereich sog. kritischer Infrastrukturen arbeiten, sie dort unabkömmlich sind und eine
Kinderbetreuung durch die Eltern selbst nicht ermöglicht werden kann. Einen
Anspruch haben auch Alleinerziehende mit einer beruflichen Tätigkeit im Bereich
kritischer Infrastrukturen.
Ab dem 23.März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf
Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des
Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort
unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten
können.
Link zum Formular: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/
Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-
Unterrichts.pdf
Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird ebenfalls der
zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei
Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den
Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur
Verfügung.“
aus: msb2003_2001 Umgang mit dem Corona-Virus an Schulen (8. Mail)
Sollte die Notbetreuung für Ihr Kind nötig werden, ist es wichtig, dass Sie die
Schule möglichst frühzeitig kontaktieren, damit wir die Betreuung organisieren
können. Unter der Schultelefonnummer 02202 977990 ist eine Rufumleitung
eingerichtet, so dass Sie uns tagsüber zwischen 8.00 und 20.00 Uhr jederzeit auf
diesem Wege erreichen können. Bitte benutzen Sie nur diesen
Kommunikationsweg. Vielen Dank!
Wir wünschen Ihnen sehr, dass sie in der anstrengenden und unsicheren Zeit
trotzdem zwischendurch auch mal zur Ruhe kommen, dem Beisammensein der
Familien positive Aspekte abgewinnen können und Augenblicke finden, in denen
sie die Frühlingssonne genießen.
Herzliche Grüße
Gisela Röhrig

 

 

 

 

 

Odenthal,16.3.2020

Liebe Eltern,

hier ein paar schulinterne Infos für die nächsten Wochen:

Termine:

Schulpflegschaft / -konferenz (24.03.) - verschoben auf 05.05.
Verkehrstag (01.04.) - entfällt
Fußballturnier (20.05.) - entfällt
Bundesjugendspiele (noch nicht terminiert) - entfällt
Waldrallye – noch keine Entscheidung
Pädagogischer Ganztag (04.05.) – noch keine Entscheidung

Einweihungsfest (25.04.) – verschoben auf 06.06.
Aufführung für die Eltern der Mitwirkenden ‚Gwen und Aba‘ – verschoben auf 28.05., 17.00 Uhr

Die verschobenen Termine sind natürlich vorbehaltlich der dann gültigen Regelungen.

Lernpläne / Aufgaben:

Sie haben per Mail von den KlassenlehrerInnen Arbeitspläne erhalten, die meisten Kinder haben ihre Arbeitsmaterialien aus der Schule mitgenommen.

Die Klassen 1 a / b und 3 a / b haben ihre Materialien auch nochmal erweitert und Pläne bis Ostern fertig gemacht.

Es besteht morgen, Dienstag, 17.03., die Möglichkeit, dass Sie in der Zeit von 09.00 – 13.00 Uhr fehlendes oder erweitertes Material in der Schule abholen kommen. Vielleicht treffen Sie untereinander Absprachen und können das Material für mehrere Kinder gleichzeitig abholen.
Herr Hahn wird für Klasse 4 ohnehin eine Absprache mit der Klassenpflegschaft treffen.

Unabhängig von den Lern- und Arbeitsplänen haben wir noch einige Anregungen für Sie und Ihre Kinder für die Zeit zu Hause:
Schöne Bastelanleitungen finden Sie auf dieser Internetseite: http://www.kidzweb.de.
Der WDR hat angekündigt, dass die Sendung mit der Maus in den nächsten Wochen täglich gesendet wird. Außerdem gibt es noch ein interessantes Angebot vom WDR: Vor zwei Jahren hatten wir WDR-Musiker bei uns zu Gast zum sogenannten ‚Dackl‘-Konzert, in dem den Kindern ein Komponist und sein Werk nähergebracht wird. Diese Konzerte gibt es jetzt zum Download, teilweise sogar mit begleitendem Material: www.dacklkonzerte.wdr.de
Die Kinder können die von den iPads bekannte App ‚Anton‘ auch online bearbeiten: https://anton.app/de/ und Lesen mit Antolin ist auch immer ein guter Tipp: https://antolin.westermann.de/

Betreuungsbedarf:

Ab Mittwoch ist die Schule geschlossen, eine Ausnahme ist nur die Notbetreuung für Kinder von Eltern, die in entsprechenden Berufen arbeiten und einen vom Arbeitgeber unterschriebenen Antrag mitbringen (s. vorige e-mail). Damit wir planen können ist es unbedingt notwendig, dass Sie sich bei der Schule melden, sobald sich der Bedarf bei Ihnen abzeichnet oder verändert. Telefon und e-mail der Schule sind erreichbar.

 

Sobald es Neuigkeiten gibt, melden wir uns bei Ihnen.
Viele Grüße

 

 

 

 

Odenthal,14.03.2020

Liebe Eltern,

 jetzt liegen uns genaue Informationen zur Notbetreuung in den Wochen der Schulschließung vor.

 Übergangszeit: Montag, 16.03. und Dienstag, 17.03.

  1. Alle angemeldeten Kinder werden bis zum regulären Unterrichtsschluss (Nicht-OGS-Kinder) bzw. auch in der OGS betreut.
  2. Notbetreuung, ab Mittwoch 18.03. bis voraussichtlich 03.04.
    Die Schulen sind geschlossen. Es wird unter bestimmten Voraussetzungen eine Notbetreuung organisiert. Um diese in Anspruch nehmen zu können, müssen die im anhängenden Formular genannten Bedingungen erfüllt und vom Arbeitgeber bestätigt werden. Es ist nötig, dass Sie uns so bald wie möglich darüber informieren, falls Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen (evtl. je nach Schichtdienst auch nur an bestimmten Tagen). Das ausgefüllte und unterschriebene Formular muss vor Beginn der Notbetreuung vorliegen. 

 

Am Beginn der kommenden Woche erhalten Sie weitere Informationen über die Lernpläne und die benötigten Materialien und soweit möglich auch über die Regelung für die OGS in den Osterferien. 

Wir hoffen, Sie bleiben gesund!

 Mit freundlichem Gruß

 Gisela Röhrig

 

Antrag auf Ausnahme vom Zutrittsverbot des Betreuungsangebotes
der
☐ Kita
☐ Heilpädagogische Kita
☐ OGS
☐ der Kindertagespflege (auch Großtagespflege)
☐ Schule
KGS / OGS Voiswinkel
(Name der Einrichtung)
Hiermit beantrage ich eine Ausnahme vom Zutrittsverbot da es mir nicht möglich ist, die Betreuung
meines Kindes / meiner Kinder
____________________________________________________________________________
zuhause zu gewährleisten. Voraussetzung für den Antrag ist, dass alle folgenden Punkte erfüllt
sind.
☐ Ich bin eine unentbehrliche Schlüsselperson*
☐ Eine private Betreuung insbesondere durch familiäre Angehörige oder
☐ eine flexible Arbeitsgestaltung ist nicht gewährleistet
☐ mein(e) Kind(er) weisen keine Krankheitssymptome auf,
☐ mein(e) Kind(er) stehen nicht in Kontakt zu infizierten Personen bzw. seit dem Kontakt
mit infizierten Personen sind 14 Tage vergangen und sie weisen keine Krankheitssymptome
auf,
☐ mein(e) Kind(er) haben sich nicht in einem Gebiet aufgehalten, das durch das Robert
Koch-Institut (RKI) aktuell als Risikogebiet ausgewiesen ist (tagesaktuell abrufbar im
Internet unter https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.
html) bzw. 14 Tage seit Rückkehr aus diesem Risikogebiet vergangen sind und sie
zeigen keine Krankheitssymptome
*Die Unentbehrlichkeit des Elternteils/der Elternteile ist der Betreuungseinrichtung durch eine
schriftliche Bestätigung des jeweiligen Arbeitgebers bzw. des Dienstvorgesetzten auf einem separaten
Blatt nachzuweisen (siehe nachfolgenden Abschnitt).
________________________________________________________________
(Datum / Unterschrift des Elternteils/der Elternteile)

 

 

 

Odenthal, den 13.03.2020

 Liebe Eltern,

hiermit erhalten Sie die Informationen des Ministeriums zum Umgang mit dem Corona-Virus im Schulbereich.

  1. Ruhen des Unterrichts ab Montag bis zum Beginn der Osterferien

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

ÜBERGANGSREGELUNG: Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken.

Für die Grundschulen in Odenthal gilt Folgendes: Wir bitten Sie als Eltern uns bis Samstag, 14.03. 18.00 Uhr, per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) eine Mitteilung zu schicken, falls Ihr Kind am Montag und Dienstag zur Schule kommt.
Die Betreuung erfolgt nach Stundenplan und auch in der OGS. Arbeitspläne/Aufgaben werden am Montag per Mail von den KlassenlehrerInnen verschickt.

  1. Not-Betreuungsangebot

Ab Mittwoch sind die Schulen ganz geschlossen. Ob und wie eine Notbetreuung organisiert wird, teilt uns das Ministerium noch mit. Wir werden Sie zeitnah informieren.

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichem Gruß

  1. Jost, KGS Burg Berge D. Radhöfer-Petersen, Grundschulverbund Odenthal-Neschen,
    G. Röhrig, KGS Voiswinkel,
    S. Sintermann, KGS Eikamp